4. Advent: Die Qual der Wahl

Dieses Wochenende haben Sie die Wahl!

Am Samstag, 21.12.2019, feiern wir um 18:30 Uhr Gottesdienst für jedes Alter mit Dekan Dr. Martin Reppenhagen und dem Posaunenchor. Im Gottesdienst zum Thema „Was erwarte(t) (m)ich?“ werden auch die bisherigen Kirchenältesten verabschiedet und die neugewählten Kirchenältesten in ihr Amt eingeführt.

Am Sonntag, 22.12.2019, feiern wir ebenfalls um 18:30 Uhr Internationalen Gottesdienst mit Pfarrer Martin Klein und der Marching Band um Steffen Dix.

Beide Gottesdienste finden in der Kirche statt, nach beiden Gottesdiensten gibt es noch die Möglichkeit, bei Tee und Gebäck ins Gespräch zu kommen.

Und wenn Sie sich gar nicht entscheiden können, haben Sie immer noch die Möglichkeit, beide Gottesdienste zu besuchen.

Nur eine Möglichkeit gibt es dieses Wochenende nicht: Am Sonntagvormittag wird ausnahmsweise kein Gottesdienst stattfinden.

(Foto: Johann Jaritz 2013, CC BY-SA 3.0 AT; Grafik Gottesdienst für jedes Alter: Christian Bauer 2019; Grafik Internationaler Gottesdienst: Heidi Ochs 2019)

Verabschiedung von Pfarrer Kabbe

Nach über 13 Jahren als Gemeindepfarrer von Ittersbach wurde Pfarrer Fritz Kabbe auf Anfang November zum Pfarrer im ständigen Vertretungsdienst für Nordostbaden berufen. Daher endet sein Dienst in unserer Gemeinde am 31.10.2019.

Zu seiner feierlichen Verabschiedung als Gemeindepfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Ittersbach darf ich Sie herzlich einladen.

Wir verabschieden Pfarrer Kabbe mit einem Gottesdienst und anschließendem Empfang am kommenden Sonntag, 27.10.2019, ab 15:00 Uhr.

Die offizielle Verabschiedung wird Schuldekan Stephan C. Thomas vornehmen. Die Chöre und der Kindergarten der Gemeinde gestalten den Gottesdienst mit.

Jeder aus der Gemeinde ist herzlich zu Gottesdienst und Empfang eingeladen, um persönlich von Pfarrer Kabbe und seiner Familie Abschied zu nehmen.

Jubelkonfirmation und Vorstellung der neuen Konfirmanden am Sonntag

Jubilare, deren Konfirmation bereits 100 Jahre zurückliegt (Foto: Peter Sjögren), haben wir nicht aufzubieten. Aber 25, 50, 60, 65, 70 oder 75 Jahre sind ja auch schon ein Grund zu feiern. Außerdem stellen sich die neuen Konfirmanden vor. Der Posaunenchor gestaltet den Gottesdienst am Sonntag um 10 Uhr mit. Es wird also richtig festlich.

Veranstaltungen zum Totensonntag

„Himmel-wärts“ ist das Motto der diesjährigen Gottesdienste zum Totensonntag/Ewigkeitssonntag.

Den Gottesdienst um 10:00 Uhr in der Kirche gestaltet der Musikverein Edelweiß mit.

Für 14:00 Uhr laden wir zum Gottesdienst mit Totengedenken in der Friedhofskapelle ein. Posaunen- und Beerdigungschor gestalten diese Feier mit.