Bildung als Beitrag zum Frieden

Seit den kriegerischen Auseinandersetzungen im Südsudan 2013 befinden sich mehr als zwei Millionen Menschen auf der Flucht. Viele Schulen wurden durch den Krieg zerstört; nur 1% aller Kinder schließt im Südsudan heute eine Grundschule ab – ein negativer Weltrekord.

Die Basler Mission – Deutscher Zweig (BMDZ) unterstützt die presbyterianische Kirche vor Ort in ihrem Bemühen um bessere Bildung. Aktuell unterrichtet die dortige Kirche verstärkt Kinder in Flüchtlingslagern. Ziel ist es, die Schulgebäude wieder aufzubauen, Lehrer zu schulen und Unterrichtsmaterial zu beschaffen. Dafür werden Menschen der unterschiedlichen Religionen, Ethnien und Konfliktparteien zusammengebracht; und so wird über Bildung ein wichtiger Beitrag zu Versöhnung und Frieden geleistet.

Pfarrer Johannes Stahl ist Referent für Gemeinde- und Partnerschaftsarbeit bei der BMDZ. Er gestaltet am Sonntag, 20. Oktober 2019, den Gottesdienst um 10 Uhr in der Evangelischen Kirche Ittersbach mit.

Im Anschluss an den Gottesdienst, ab etwa 11 Uhr, wird er am Beispiel der Bildungsarbeit im Südsudan die Basler Mission – Deutscher Zweig und ihre Aktivitäten vorstellen. Auch dieser Vortrag findet in der Kirche statt. Natürlich besteht auch die Möglichkeit eigene Fragen zu stellen.

Pfarrer Kabbe berichtet über sein Kontaktstudium

Von April bis Juli war Pfarrer Fritz Kabbe von seinen Verpflichtungen in unserer Gemeinde freigestellt, um an der Universität Heidelberg Kontakt mit jungen Theologen und Theologiestudenten sowie Impulse aus der jüngeren wissenschaftlichen Entwicklung erfahren zu können. Am kommenden Mittwoch, 25.09.2019, wird er davon berichten und uns Anteil geben, was er Neues und Bereicherndes erfahren oder erleben konnte. Beginn ist um 19:30 Uhr im Gemeindehaus.

(Foto/Plakatgestaltung: Fritz Kabbe)

Wochenende mit Stefan Loß vom ERF

Am kommenden Wochenende, 23./24.03.2019, besucht uns Stefan Loß. Er arbeitet seit 1990 beim ERF (ehemals Evangeliums-Rundfunk) und leitet seit 2015 ERF Plus, das christliche 24- Stunden Radioprogramm des ERF, also einen der beiden Radiosender von ERF Medien.

Männer haben bereits am Samstag ab 10:00 Uhr die Chance, bei einem Vesper im Gemeindehaus mit Stefan Loß zum Thema „Herausforderungen leben?“ ins Gespräch zu kommen.

Am Sonntag gestaltet Stefan Loß den Gottesdienst um 10:00 Uhr unter dem Motto: „Alles hat seine Zeit – ein Leben zwischen Abschiednehmen und Vorfreude“. Im Anschluss an den Gottesdienst, etwa um 11:15 Uhr, wird Stefan Loß noch einen kurzen Vortrag halten zum Thema „Was macht und wofür steht ERF Medien?“ und Ihre Fragen beantworten.